A Schaltbau Company

Schütze für Flurförderzeuge

Schütze, Baureihe C130/180

Kombischaltgeräte C130

Kombischaltgeräte der Baureihe C130 integrieren Hauptschütz, Notausschalter, Haupt- und Steuersicherungen sowie eine optionale Hupe in einem einzigen Gerät.

Schütze, Baureihe C110B/300

Gleichstromschütze C110B

Durch sparsameren Material­ein­satz, z. B. von Silber und Kupfer, können die umwelt­freund­lichen Schaltgeräte zu einem günstigeren Preis angeboten werden – bei gleicher Leistungs­fähigkeit.

Schütze, Baureihe C100/320

Batterieschütze C100

Die einpoligen Schütze der C100-Serie dienen als Hauptschütz für Flurförderzeuge oder andere batteriegetriebene Fahrzeuge. Sie überzeugen durch hohe Leistungs­fähigkeit beim Schalten von Gleichströmen und ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

AFS11 // 2-polige Wechsler 80A (DPDT = 2 x SPDT)

Baureihe AFS

AFS-Schütze eignen sich für alle Arten von elektrischen Fahrzeugen im Bereich Material Handling. Die DC-Wechsler- und Wendeschütze verfügen über eine doppelte Kontaktunterbrechung und sind für das Schalten von ohmschen, kapazitiven und induktiven Lasten ausgelegt. Speziell im After Sales Market sind die Schütze als Ersatzteile für alle führenden Gabelstaplermarken gefragt.

Kombischaltgeräte C130

Kombischaltgeräte der Baureihe C130 integrieren Hauptschütz, Notausschalter, Haupt- und Steuersicherungen sowie eine optionale Hupe in einem einzigen Gerät.

Schütze, Baureihe C130/180

Gleichstromschütze C110B

Durch sparsameren Material­ein­satz, z. B. von Silber und Kupfer, können die umwelt­freund­lichen Schaltgeräte zu einem günstigeren Preis angeboten werden – bei gleicher Leistungs­fähigkeit.

Schütze, Baureihe C110B/300

Batterieschütze C100

Die einpoligen Schütze der C100-Serie dienen als Hauptschütz für Flurförderzeuge oder andere batteriegetriebene Fahrzeuge. Sie überzeugen durch hohe Leistungs­fähigkeit beim Schalten von Gleichströmen und ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

Schütze, Baureihe C100/320

Baureihe AFS

AFS-Schütze eignen sich für alle Arten von elektrischen Fahrzeugen im Bereich Material Handling. Die DC-Wechsler- und Wendeschütze verfügen über eine doppelte Kontaktunterbrechung und sind für das Schalten von ohmschen, kapazitiven und induktiven Lasten ausgelegt. Speziell im After Sales Market sind die Schütze als Ersatzteile für alle führenden Gabelstaplermarken gefragt.

AFS11 // 2-polige Wechsler 80A (DPDT = 2 x SPDT)

Batterieschütze mit hoher Schaltleistung

Leistungsfähige Gabelstapler müssen Lasten von bis zu acht Tonnen schnell und sicher auf die maximale Hubhöhe transportieren. Dazu sollen sie emissionsfrei und möglichst leise arbeiten. Das macht Elektrostapler mehr und mehr zur ersten Wahl. Damit steigen aber auch die Anforderungen.

Das gilt besonders für das gleichzeitige Fahren und Heben von Lasten sowie für Notabschaltungen. Hier liegen die Schaltanforderungen bei typ. 24, 48 oder 80 V DC und max. 300 A. Und hier bieten sich DC-Schütze von Schaltbau an. Als Hauptschütz eingesetzt, werden sie spielend diesen Anforderungen gerecht und schalten zuverlässig.

Für die Behandlung der Lichtbögen als Folge der höheren Schaltleistung sind die Schütze optional mit permanentmagnetischer Blasung zu haben. Die sorgt dafür, dass der Lichtbogen von den Kontakten weg in die Kontakt­kammer abgelenkt, dort gedehnt, abgekühlt und schließlich gelöscht wird. Dies reduziert die thermische Belastung der gesamten Kontakteinheit. Im Fall einer Notabschaltung erfolgt über den Brückenkontakt des Schützes eine doppelte Kontaktunterbrechung, die bewirkt, dass der Öffnung­slicht­bogen schneller erlischt.

Kombinierte Funktionalität

Kombischaltgeräte von Schaltbau vereinen die Funktionalitäten „Notaus­schalter“ und „DC-Schütze“ für Flurförderzeuge in einer Einheit. Auf diese Weise werden Verdrahtungsaufwand und Montagezeiten für Fahrzeug­hersteller drastisch reduziert.

Auf Wunsch können Kombischaltgeräte mit kundenspezifischen Ergän­zungen, wie Integration diverser Sicherungen und/oder Fahrzeughupe erweitert werden. Die permanentmagnetische Blaseinrichtung sorgt in Kombination mit der doppelten Kontaktunterbrechung für die gewohnt hohe Schalt­performance.